Letzte Beiträge

Apple crushed it – again

Mit hervorragenden Quartalszahlen und einem sehr starken Ausblick hat APPLE in der letzten Woche erneut die Märkte überrascht. Die Aktie schoss auf ein neues Allzeithoch – und hat mir damit meinen Titel für diesen Text geklaut. Der sollte lauten:   Apple auf dem Weg zum Allzeithoch   Und dann ging alles ganz schnell und die Aktie schoss in einer Woche um unglaubliche 12 Prozent nach oben (in Euro). Das neue Allzeithoch war da.   Was war passiert? Um das zu verstehen, lohnt ein Blick auf eine Tabelle, die Daniel Sparks von fool.com wenige Stunden nach der Veröffentlichung der Zahlen  zusammen mit seiner Analyse ins Netz gestellt hat: Die Tabelle zeigt…
Weiterlesen

Wer ist besser -Facebook oder Daimler?

Schon seit Monaten will ich gerne mal eine teure Aktie mit einer ganz billigen vergleichen. Ich bin bei billigen Aktien – wie zum Beispiel DAIMLER oder GAZPROM – sehr kritisch. Ich denke dann: „Es wird schon einen Grund haben, warum die Aktie optisch so günstig ist.“ Oft fällt sie dann noch weiter – und ich fühle mich bestätigt. Woran sieht man, ob eine Aktie billig oder teuer ist? Der wichtigste Anhaltspunkt in dieser Frage ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Ist es sehr niedrig, dann gilt eine Aktie als billig. Ist es sehr hoch, dann gilt sie als teuer. Bei optisch teuren Aktien – wie zum Beispiel FACEBOOK – dagegen tue ich…
Weiterlesen

Wer ist besser – Facebook oder Daimler?

Schon seit einigen Monaten will ich gerne mal eine teure Aktie mit einer ganz billigen vergleichen. Ich bin bei billigen Aktien – wie zum Beispiel DAIMLER oder GAZPROM – immer sehr kritisch. Ich denke dann: „Es wird schon einen Grund haben, warum die Aktie optisch so günstig ist.“ Kann man DAIMLER mit FACEBOOK vergleichen? Kann man einen Konzern wie Daimler mit einem Unternehmen wie FACEBOOK vergleichen? Ich kenne die Antwort vieler Anleger: Das geht ja gar nicht! Aber warum denn das nicht? Unternehmen sind Unternehmen. Sie generieren Cash – oder sie tun das nicht. Sie haben Schulden (wie DAIMLER) oder hohe Rücklagen (wie FACEBOOK). Das kann ich vergleichen. Ich wollte…
Weiterlesen

Armageddon an den Börsen

Was für einen tollen Oktober wir da gerade hinter uns haben. Der DAX steht erstmals oberhalb von 13.000 Punkten und damit auf Allzeithoch.  Der S&P 500 ist in diesem Monat ebefalls auf neue Hochs gestiegen. Alles super also an zwei der wichtigsten Börsen der Welt. Das war bekanntlich nicht immer so. Die schlimmste Wirtschaftskrise des 20. Jahrhunderts begann im Oktober des Jahres 1929. Sie begann mit heftigen Kursstürzen und fand erst viele Jahre später ihr Ende. Ein Blick auf den Langfrist-Chart des S&P 500 zeigt, wie heftig dieser Einbruch an den Börsen war.   In den Jahren 1929-32 verlor der Index über 80 Prozent seines Wertes. So etwas ist seither…
Weiterlesen

Vorsicht – Dividendenaktien (Teil II)

Ich will meinen heutigen Beitrag über Dividendenstrategien mit einem Bekentnis beginnen, das den ein oder anderen vielleicht überraschen wird: Ich liebe Dividenden. So jetzt ist es raus – und ich fühle mich gleich viel besser. Warum ich Dividenden liebe, willst du wissen? Weil es ein tolles Gefühl ist, wenn da Geld auf dem Konto eingeht und ich weiß: Das kann ich jetzt wieder für neue Aktien ausgeben. Das ist aber nicht nur ein gutes Gefühl. Dividenden haben auch einen hohen Einfluss auf den Anlageerfolg. Welchen Einfluss haben Dividenden auf den Erfolg an der Börse?   Ich kann dir das mal anhand einer Anlage in den S&P 500 zeigen. Hier kommt…
Weiterlesen

Vorsicht – Dividendenaktien

Die Berichtssaison für das dritte Quartal ist gestartet. In den nächsten Wochen legen die Schwergewichte der US-Wirtschaft ihre Zahlen vor. Einige haben das schon getan. Diesmal beginnt die Saison mit einer Bauchlandung. Von AT&T (Telekommunikation). Die Quartalszahlen von AT&T haben den Markt  alles andere als begeistert. Die Aktie von AT&T tauchte im New Yorker Handel sofort um über 6 Prozent ab. Mich wundert das schlechte Ergebnis nicht. Telekom-Unternehmen sind heute das, was vor 20 Jahren die Versorger waren – stabile Dividendenzahler. Aber ohne solide Wachstumsaussichten bei den Umsätzen und Gewinnen. Das drückt auf die Kurse.   Aber die Dividende ist doch so gut!   „Ich bleibe drin, jedenfalls so lang…
Weiterlesen

Hilfe – ich habe so schreckliche Angst vor einem Crash!

Hilfe – es ist Oktober! Das weckt Erinnerungen, böse Erinnerungen. Am 19. Oktober 1987, einem Montag, herrschte an den Börsen der Welt das nackte Grauen. An einem einzigen Handelstag stürzte der S&P 500 um 20 Prozent in die Tiefe. Nicht viel besser lief es beim DAX. Auch er fiel scheinbar ins Bodenlose. Anleger warfen ihre Aktien zu jedem Preis auf den Markt, den sie erzielen konnten. Panik machte sich breit. Es war der größte Tagesverlust, den die amerikanischen Börsen je erlebt hatten. Der Tag erinnerte viele an den „Schwarzen Dienstag“ (Tragic Tuesday) im Oktober des Jahres 1929, als der Dow Jones zuletzt mehr als 10 Prozent an einem einzigen Tag…
Weiterlesen

Soll ich Verbio kaufen?

Um Aktien von kleinen Unternehmen – sogenannte small caps – ging es hier auf grossmutters-sparstrumpf in letzter Zeit schon einmal anhand einer Leserzuschrift. Dabei ging es um die Frage: „Soll ich Frosta kaufen?“. Heute möchte ich das Thema gerne noch einmal am Beispiel des Unternehmens VERBIO vertiefen. Außerdem gibt es noch ein tolles Video des YouTubers Jens Rabe zum Thema small caps – large caps. Spannend und fundiert, wie immer bei Jens Rabe. Ich habe bei der Frage „Soll ich Frosta kaufen?“ einen Punkt an small caps ganz besonders hervorgehoben: Sie sind für Anleger sehr unberechenbar. Bei großen Unternehmen wie APPLE gibt es ebenfalls ein gewisses Maß an Unsicherheit über…
Weiterlesen

Der Bitcoin und der Tulpenwahn

Der Tulpenwahn liegt nun schon lange zurück. Fast 400 Jahre sind vergangen, seit er in den Niederlanden stattfand. Und obwohl kaum jemand sind wirklich detailliert mit ihm beschäftigt hat, weiß doch fast jeder Börsianer, dass es ihn mal gegeben hat. Damals. In grauer Vorzeit. Was vermag uns der rasante Aufstieg der Tulpe zu einem Gut, in das tausende von Menschen ihr Erspartes investierten heute noch zu sagen? Wie kam es, dass sie ihr Haus oder ihr Gewerbe beliehen oder verkauften, nur um bei der Spekulation auf Tulpenzwiebeln mit dabei sein zu können?     Die Tulpenmanie ist eine Anlageblase, die in unserer Zeit als besonders absurd erscheint. Aber das war…
Weiterlesen

Wann kommt der Bär?

Teil III: Der Freight Transportation Service Index und das Konsumentenvertrauen   Viele Anleger wollen derzeit wissen, ob die Aktienmärkte weiterhin steigen – oder ob uns ein Absturz droht. Ich habe deshalb im April eine Serie begonnen mit dem Titel „Wann kommt der Bär?“. Bullenmärkte sterben nicht an Altersschwäche, sondern weil dem natürlich Lauf der Märkte nach oben etwas dazwischen kommt. Ein Bär! Im ersten Teil der Serie ging es um die Euphorie. Das ist eine Verfassung der Märkte, von dem die Börsen der Welt derzeit noch weit entfernt sind. Im zweiten Teil ging es um den Ölpreis. Nahezu immer ging in den letzten 50 Jahren einer Rezession ein starker Anstieg…
Weiterlesen