Archiv des Autors: Christian Thiel

Tesla siegt in der Oberklasse

  Tesla ist gelungen, was viele für unmöglich gehalten haben – die Wachablösung in der Luxusklasse. Sie konnten im vergangenen Jahr im Segment der Luxuslimousinen Mercedes mit seiner S-Klasse in den USA von Platz eins verdrängen. Das geht aus den Absatzzahlen für 2015 hervor, die von Good Car Bad Car erhoben und gestern von The Motely Fool veröffentlicht wurden. Das alleine ist schon ein klarer Imagegewinn für Tesla und ein Imageverlust für Daimler. Das ist aber nicht alles. Die spannende Frage ist ja: Gehen Teslas Verkäufe auf Kosten seiner Konkurrenten? Und wenn ja: Welcher? Die Antwort ist nach den jetzt vorliegenden Zahlen klar: Das Segment der Luxuslimousinen hat sich durch…
Weiterlesen

Invest with the Billionaires

  Heute geht es hier bei grossmutters-sparstrumpf darum, wie du den Index schlagen kannst, indem du dein Geld bei sehr reichen Menschen anlegst – bei Milliardären (amerikanisch: Billionaires). Invest with the Billionaires, heißt dieses Vorgehen – es bringt nach amerikanischen Studien immerhin 7 Prozent mehr im Jahr ein, als der Index selber, der S&P 500 also.   Beispiel: Amazon   In den USA ist es nicht wirklich schwer, sein Geld bei Milliardären anzulegen. Einige der bekanntesten börsennotierten Unternehmen dort werden von Milliardären geführt. Amazons Chef zum Beispiel heißt Jeff Bezos. Jeff Bezos hat sein Vermögen im letzten Jahr von 30 Milliarden auf 60 Milliarden Dollar vergrößern können – weil sein…
Weiterlesen

Geld macht doch glücklich!

4. Teil des Jahresrückblicks und Jahresausblicks   Hast du ein gutes Jahr an der Börse hinter dir? Da es hier in meinem Jahresrückblick-Jahresausblick gestern um das Thema des Jahresabschlusses ging, weißt du heute ja möglicherweise schon, wie hoch dein persönlicher Gewinn in 2015 ausgefallen ist. Dann lass uns jetzt doch mal der Frage nachgehen, ob du das ganze Geld in deinem Depot wirklich brauchst. Oder ob du nicht einen Teil davon für eine richtig gute Sache ausgeben willst – für deine eigene Zufriedenheit nämlich. Denn Geld kann sehr glücklich machen – wenn wir denn wissen, wie das geht!     Wie Geld glücklich macht – leider weiß das kaum jemand….
Weiterlesen

Mach einen Jahresabschluss – jetzt!

Ein Jahresabschluss ist eine feine Sache. Du kannst sehen, wie erfolgreich deine Geldanlagen waren. Du kannst außerdem schauen, ob du mit deiner Art dein Geld anzulegen den Index schlägst, zum Beispiel der DAX – oder besser noch: den MDAX. Und zum dritten kannst du aus alledem noch Schlüsse ziehen für die Zukunft. Was willst du in diesem Jahr anders machen?   Mein Jahresabschluss   Das Depot von grossmutters-sparstrumpf hat sich in 2015 gut entwickelt. Es steht mit über 20 Prozent im Plus. Und du? Kennst du deine Performance? Geldanlage ist kein Zeitvertreib, sondern dient einem Ziel: Dem Vermögensaufbau. Und wie gut der bei dir läuft, das siehst du am besten,…
Weiterlesen

The Winner is – Apple

  2. Teil des Jahresrückblicks und -ausblicks Im vergangenen Jahr waren Amazon und Netflix die absoluten Überflieger am Aktienmarkt. Google hat ebenfalls eine sehr starke Performance gehabt. Im Jahr davor waren alle drei eher schwache Kandidaten – bevor sie in 2015 abhoben. Welche Aktien werden wohl 2016 das Rennen machen? Werden es wieder die Verlierer des Vorjahres sein? Gut möglich.   The four Losers   Ich habe vor einigen Tagen hier bei grossmutters-sparstrumpf vier Aktien vorgeschlagen, die 2016 die Winner sein könnten. Es sind diese: Apple, Novo Nordisk, Priceline und Tesla. Ich halte alle vier Aktien. Welche der vier Unternehmensbeteiligungen ist am besten geeignet, um im Januar 2016 neu gekauft…
Weiterlesen

And the Winner is – the Loser

Die großen Gewinner des Jahres 2015 an der Börse heißen Netflix, Amazon und Google. Wer auch bei kleineren, deutschen Werten gucken mag, der kann auch Verbio mit auf seine Liste nehmen, ein Wert, der sich im Jahr 2015 mehr als vervierfacht hat. Alle vier Gewinner-Aktien des Jahres 2015 haben indes eines gemeinsam: Sie waren im Jahr davor alles andere als winner. Ehrlich gesagt waren sie in 2014 sogar ausgesprochene loser.   Verbio ist in 2014 von 1,80€ auf 1,20€ gefallen. In diesem Jahr war die Aktie einer der absoluten Top-Performer – mit 431 Prozent Plus. Verbio ist ein absoluter Small-Cap. Das Unternehmen ist im Bereich Biodiesel und Biogas unterwegs und…
Weiterlesen

Die Apple Watch dominiert den Markt – und führt die Konkurrenz vor

Nach Daten des Technologie-Prognose-Unternehmens Canalys hat Apple in den ersten beiden Quartalen, in denen die Apple Watch im Handel ist (Q2, Q3), bereits 7 Millionen Exemplare verkauft. Das ist mehr, als alle Konkurrenten von Apple (Samsung, Motorola, Huawei, LG) zusammen in den letzten 5 Quartalen verkauft haben. Noch ein Vergleich: Während Apple im dritten Quartal 4,5 Millionen Watches verkauft haben soll, liegt Samsung gerade einmal bei 600.000 Stück. Besonders krass ist der Vorsprung von Apple gegenüber Samsung bei der Zahl der Apps, die auf den jeweiligen Watches laufen. Obwohl Samsung mit seiner Gear schon vor zwei Jahren gestartet ist, gibt es nur etwa 1.000 Apps für das Gerät. Apple hat…
Weiterlesen

Der Club der Trillionäre

  Bislang hat es noch kein Unternehmen geschafft, so reich zu werden wie Dagobert Duck. Das wird sich bald ändern. Dagobert bekommt Gesellschaft im Club der Trillionäre. Einige Unternehmen schicken sich an, mehr als eine (amerikanische) Trillion Dollar wert zu sein, eine Billion also in europäischer Rechnung.   Nur eine Firma ist dem bislang ziemlich nahe gekommen und hat damit deutlich gemacht, dass sie dem Club der Trillionäre über kurz oder lang angehören wird: Apple. Das Unternehmen war im Juni 2015 rund 750 Milliarden Dollar wert. Danach gönnte sich die Aktie eine Auszeit und tauchte ab. Mit einem Wachstum von 38 Prozent (EPS) in Q3 (Apples viertes Finanzquartal) rief Apple…
Weiterlesen

Wie Warren Buffett eines Tages die Aktie von Disney verkaufte

Auch Warren Buffett hat einmal Aktien von Disney besessen. Das wissen nur wenige, denn es ist lange her – genau 49 Jahre. Er selber hat die Geschichte in seinem „Letter to the shareholders“ (1995) erzählt: „I first became interested in Disney in 1966, when ist market valuation was less than 90 Million Dollar, even though the company had earned 21 Million Dollar pretax in 1965 and was sitting with more cash than debt. At Disneyland, the 17 Million Dollar Pirates oft the Caribbean ride would soon open. Imagine my excitement – a company selling at only five times rides! Duly impressed, Buffett Partnership Ltd. bought a significant amount of Disney…
Weiterlesen

Zehn Gründe, die für Amazon sprechen

Der 100 Bagger   Vor zwei Jahren knallen beim Investmentdienst Stock Advisor die Sektkorken. Eine ihrer Beteiligungen hat sich im Laufe der Jahre so gut entwickelt, dass sie sich schließlich verhundertfacht hat. Das ist ein 100 Bagger, wie die Amerikaner dazu sagen. 10.000 Prozent – in elf Jahren. In dieser Zeit hatten die Analysten bei Stock Advisor eigentlich nur ein einziges Problem: Sie mussten all die vielen Stimmen ignorieren, die über das üppige Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) des Unternehmens lästerten. Das Unternehmen um das es geht – ist Amazon. Amazon macht in der Tat kaum je Gewinne. Stattdessen steckt die Firma das Geld, das sie verdient unablässig in die weitere Expansion. Der…
Weiterlesen