Wo wir in 12 Monaten stehen werden

Möglicherweise genau da, wo wir derzeit stehen

 

In diesem Jahr hat der MSCI World um 22 Prozent zugelegt. Der S&P 500 sogar um 24 Prozent. Diese Zahlen sind höher als die offiziellen, da sie auf Basis von thesaurierenden ETFs in Euro berechnet sind.

Die Indizes selber sind weniger stark gestiegen. Beim S&P 500 sind es derzeit 20,7 Prozent in Dollar und ohne die Dividenden (Quelle: Bloomberg). Ich verwende trotzdem gerne die höheren Werte, da sie besser ausdrücken, was sich für deutsche Anlegerinnen und Anleger seit dem 1. Januar 2019 getan hat. Und das ist ohne Zweifel eine Menge.

Stellt sich die Frage: Kann das so weitergehen? Spannende Frage. Schauen wir mal genau hin, wie die Aussichten auf weiter steigende Kurse derzeit sind.

Lies den ganzen Beitrag bei wikifolio.

 

Wenn du keinen Beitrag mehr verpassen willst, dann bestell doch einfach den Newsletter! So wirst du jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

 

9 Kommentare

  1. Bernd Hansen

    Hier mal frei aus dem Bauch heraus: Irgendwelche Blicke in die Zukunft – und sind sie noch so vorsichtig – sind derzeit nicht möglich, solange der Größenwahnsinnige tägliche wahnsinnige Entscheidungen twittert. Wer stoppt diesen Irrsinn.

    Antworten
  2. Julian

    Vergisst Du bei der Jahresperformance nicht etwas?
    Ende 2018 ist der Markt um fast 20% eingebrochen danach gab es die Erholung.

    So sieht seit Jahresbeginn die Performancr sehr gut aus auf dem Papier – die Zahl an sich ist aber nicht so aussagekräftig.

    In Deinem Artikel beziehst Du Dich aber auf diese Jahresrendite.

    Ehrliche Frage: würdest Du möglicherweise anders denken und schreiben wenn der Einbruch Ende 2018 nicht gewesen wäre und der Markt dieses Jahr einfach 4-5% zugelegt hätte?

    Antworten
    1. Christian Thiel (Beitrags-Autor)

      Der Anstieg ist (auch wenn man die Korrektur mit denkt) in meinen Augen sehr groß. Ich sehe da nicht mehr viel Luft nach oben in den nächsten Monaten. Darauf wollte ich hinweisen.

      Antworten
  3. Michael Lewin

    Ich bin bereits registriert, jetzt nocheinmal registrieren ?
    Finde ich überflüssig und lästig. .

    Da ich sowieso nicht durschauen kann was und wohin es mit diesen Registrierungen geht,
    verzichte ich lieber.
    Schade das dies so enden muss, waren die Beiträge von dir christian doch beinah immer sehr interessant und ich konnte dadurch oft auch auf gute neue Ideen kommen.

    Ich wünsche dir weiter viel erfolg!

    Antworten
    1. Christian Thiel (Beitrags-Autor)

      Ich habe schon mehrfach Texte bei wikifolio veröffentlicht (ohne Probleme) – offensichtlich mussten sich die Leserinnen und Leser meines Blogs diesmal dort registrieren, um den Text überhaupt lesen zu können. Das war mir nicht klar – ich selber kann, da ich dort registriert bin, natürlich alles dort lesen, ohne Formalitäten.
      Ich werde mal mit wikifolio sprechen, ob es eine andere Lösung gibt, die einen direkten Zugang zum Text möglich macht – denn davon bin ich bislang ausgegangen.

      Antworten
  4. Marc

    „Erfahren Sie, wie Top-Trader Christian Thiel die Börsenlage in Übersee einschätzt“
    hab ich da gelesen.
    Bist Du tatsächlich ein „Top-Trader“ ? Ist das nicht ein wenig peinlich?
    Warum muß man sich plötzlich registrieren, wenn man Deine Beiträge lesen will?

    Antworten
    1. Christian Thiel (Beitrags-Autor)

      Wenn meine Beiträge bei wikifolio erscheinen (was ab und an passiert) dann ist das so. Auf diese Weise kann ich das Minus das dieser Blog macht verkleinern. Die nennen einen dort Trader. Leider, Investor wäre besser. Sehe ich auch so.

      Antworten
  5. Schneider

    Schade, dass man jetzt trotz Abo den Newsletter nicht mehr bei dir ganz lesen kann und dauernd weiterklicken muss….
    Geschäftsmodell ?
    Will mich nicht auf allen möglichen Seiten neu registrieren – mein Vertrauen war bei Grossmutters Sparstrumpf und nicht auf unpersönlichen Finanzseiten

    Antworten
  6. Tbee

    Wie jetzt nur der halbe Artikel hier und ich muss auf wikifolio weiter lesen ich hoffe mal das wird jetzt nicht zur Regel

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.