Chipotle ist auf dem Wege der Besserung

Der beste Wert im Depot ist in den letzten 12 Monaten eindeutig CHIPOTLE MEXICAN GRILL – die amerikanische Fastfood-Kette die mexikanisches Essen frisch zubereitet.

Die Aktie von CHIPOTLE ist eine klassische Turnaround-Spekulation. Turnarounds sind eine echte Versuchung für Investoren. Die Gewinne die mit ihnen erzielt werden können sind sehr hoch. Warren Buffett hat es seinerzeit mit AMERICAN EXPRESS und auch mit COCA COLA vorgemacht – Aktien in der Krise eines Unternehmens zu kaufen, kann sehr lukrativ sein.

Im Fall von CHIPOTLE sind es deutlich mehr als die 58 Prozent Gewinn in 12 Monaten, die der Chart (unten) anzeigt. Vom Tief bei 250 Dollar aus gerechnet ist die Aktie um sagenhafte 115 Prozent gestiegen.

 

 

Turnarounds seldom turn

 

Das Problem bei Turnarounds: Oft bleibt es bei der Hoffnung auf einen Turnaround – die Kehrtwende selber aber bleibt aus. „Turnarounds seldom turn“ hat Warren Buffett einmal dazu gesagt. Die Anleger in GENERAL ELECTRIC können ein Lied davon singen. Sie warten seit Jahrzehnten auf einen gelingenden Turnaround. Hier kommt der Chart von GE über die letzten 20 Jahre:

 

 

Da hilft es wenig, dass der Kurs zuletzt von 7 Dollar bis auf 10 Dollar steigen konnte. Wer in den vergangenen Jahren bei GE mit dabei war, der hat sehr viel Geld verloren – während er auf einen Turnaround gehofft hat, der nie stattfand. Und der vielleicht nie stattfinden wird.

Verluste mit Chipotle

 

Aber auch mit CHIPOTLE war es ganz einfach, in den letzten Jahren Verluste zu machen. Noch im Jahr 2017 war CHIPOTLE MEXICAN GRILL in meinem Depot mit Abstand der schlechteste Wert. Kaum hatte ich die Aktie gekauft, ging es noch einmal nach unten. Und zwar heftig – wie du in der Aufstellung der Gewinne und Verluste für 2017 sehen kannst:

 

 

Drei Aktien standen Ende 2017 in meinem Depot im Minus, aber keine so deutlich wie CHIPOTLE. Ich war mir zu dem Zeitpunkt noch nicht sicher, wie ich mit der Aktie weiter verfahren würde. Verkaufen? Nachkaufen?

Dann trat der CEO von CHIPOTLE zurück – und die Aktie stieg. Schließlich wurde ein neuer CEO berufen – und die Aktie stieg wiederum. Mit dem erfahrenen CEO Brian Niccol (Taco Bell) kehrte der Optimismus zurück, dass CHIPOTLE sein Wachstum der letzten Jahrzehnte wieder aufnehmen kann. Zudem ist essen zu gehen ein Megatrend – immer noch. Und CHIPOTLE trifft mit seinem Angebot an frisch zubereiteten Gerichten den Nerv eines (noch) jungen Publikums.

Als die Aktie wieder nach oben drehte, habe ich sie aufgestockt. Das Plus im Depot derzeit: 33 Prozent (in 1 3/4 Jahren).

Umsatz und Gewinn steigen wieder bei CHIPOTLE. Restaurants haben hohe feste Kosten. Weniger Umsatz lässt bei ihnen schnell die Gewinne extrem stark sinken. Bei CHIPOTLE reichten 15 Prozent weniger Umsatz in 2016 um 95 Prozent der Gewinne zu vernichten. Umgekehrt steigen die Gewinne dann ebenso stark, wenn es gelingt den Umsatz um ein paar Prozente zu erhöhen. Das zeigte sich sehr deutlich im 3. Quartal 2018. Während CHIPOTLE den Umsatz nur um 8,6 Prozent erhöhen konnte, stieg der Gewinn gleich um 62 Prozent.

 

Turnaround-Aktien im Depot

 

In der Regel laufen Aktien schlecht, weil ihr Geschäftsmodell nicht mehr gut funktioniert (zum Beispiel weil Großkraftwerke sich nicht mehr gut verkaufen, wie bei GE). Sie laufen außerdem schlecht, weil die Produkte die sie herstellen, nicht mehr gefragt sind oder anderswo (in China) besser und billiger hergestellt werden können (wie etwa bei der Schienentechnik von GE).

Du siehst, für einen Turnaround von GE bin ich nicht optimistisch. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass China mit seinen Ambitionen CHIPOTLE das Wasser abgräbt. Bei GE liegen die Verhältnisse dagegen ganz anders.

 

 

Die Probleme von CHIPOTLE

 

Probleme gab es natürlich auch bei CHIPOTLE (Chart oben). Das Unternehmen hatte nach einer Serie von Lebensmittelproblemen mit fallenden Umsätzen und noch stärker fallenden Gewinnen zu kämpfen. Ich habe das als vorübergehend eingeschätzt – und Recht behalten.

Grundsätzlich ziehe ich für das Depot/wiki Aktien vor, deren Umsätze und Gewinne stabil steigen – weil sie einen Zukunftstrend bedienen. CHIPOTLE ist das über sehr viele Jahre gelungen. Das Unternehmen konnte bis 2018 auf 2.400 Restaurants anwachsen. Starke Wachstumsaktien haben allerdings in Schwächephasen immer auch ein erhebliches Abwärtspotential.

 

 

Im vergangenen Jahr hat FACEBOOK (Chart oben) diese Regel einmal mehr bestätigt. Um mehr als 20 Prozent ging es im Jahresverlauf nach unten (Chart in Euro). Was ich gemacht habe?

Nichts.

20 Prozent Verlust in einem Jahr, das ist bei einer Aktie die im wikifolio „Global Champions“ für drei Jahre mit immerhin 60 Prozent im Plus steht völlig normal. Auch FACEBOOK wird sich wieder berappeln. Die letzten Quartalszahlen waren jedenfalls hervorragend. Die Aktie notiert wieder über 140 Euro – und dürfte spätestens  in ein oder zwei Jahren neue Allzeithochs erreichen. Wie CHIPOTLE MEXICAN GRILL.

 

Wenn du keinen Beitrag mehr verpassen willst, dann bestell doch einfach den Newsletter! So wirst du jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. Stefan

    Als Turnaround-Option sehe ich momentan auch Wirecard. Sollte sich herausstellen, dass an den Anschuldigungen nichts oder wenig dran ist, wird sich der Kurs schlagartig ändern.
    Da ist die Frage – darf man sich trauen, jetzt zu kaufen? Spekulation!

    Antworten
  2. Felix

    Schätzen Sie Chipotle noch als Kauf ein oder sind sie schon zu weit gestiegen?

    Ich habe eine meiner größten Positionen seit 10 Jahren in McDonalds und bin damit mehr als zufrieden. Allerdings ist McD natürlich ein Gigant mit gewissen Sättigungserscheinungen. Das ist bei der Größe von Chiptole noch anders, deshalb würde mich Ihre Einschätzung interessieren.

    Antworten
    1. Christian Thiel (Beitrags-Autor)

      Es ist immer angenehm, wenn man schon weit im Plus steht mit einem Investment. Zudem zieht jeder Verkauf (zum Beispiel von Anteilen von MCDONALDS) auch Steuern nach sich. Auch nicht gut.
      CHIPOTLE ist in meinen Augen gleichwohl das dynamischere Unternehmen mit mehr Raum für Wachstum. Mich überzeugt aber auch der Gesundheitsaspekt. CHIPOTLE ist die gesündere Wahl – und das spielt auch immer mehr eine Rolle.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Christian Thiel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.