Den Index schlagen

Schlag den DAX – wie und wo du kannst!

0

Was ist eigentlich eine Anlagestrategie? In meinen Augen ist eine Anlagestrategie ein Vorschlag für eine Aktienanlage, mit der du den Index schlägst. Die meisten angeblichen „Strategien“ erfüllen dieses Kriterium nicht. Sie schneiden schlechter ab als der Index. Unbefriedigend. Ich will dir heute zwei Vorschläge machen wie du den Index, den DAX schlagen kannst. Doch bevor wir damit anfangen, schauen wir doch erst einmal wie der DAX seit Beginn der schweren Wirtschafts- und Finanzkrise abgeschnitten hat.   Ein Blick zurück   Am 2. Januar 2008 ging der DAX mit 8.045 Zählern in den Handel. Am vergangenen Freitag stand er hingegen bei 12.438. Da hat der Index aber ganz schön zugelegt, könntest…
Weiterlesen

Zehn Bücher zu verschenken

thiel 6a.indd

Kurz vor Weihnachten habe ich die letzten Korrekturen am neuen Buch gemacht. Nun liegt „Schatz, ich habe den Index geschlagen“ bereits in der Druckerei. Bei unserem „Social Reading“ im November gab es noch viele Anregungen, wie das Buch besser, lesbarer, verständlicher werden kann. Und natürlich haben die rund 20 Leserinnen und Leser des Entwurfes auch noch eine Menge an Fehlern gefunden. Euch allen noch einmal ein herzliches „Danke schön!“. Diskussion des Manuskripts am 20. November in Berlin-Pankow im Cafe „Verweile doch“.   Zehn Bücher gratis   Nun da alles geschafft ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um die Fertigstellung des Buches mit euch zu feiern. Und außerdem ist ja Weihnachten!…
Weiterlesen

Eine Aktie ist eine Unternehmensbeteiligung

18-leben-versorgungsunternehmen-kabelsalat-01 (2)

Telekom-Unternehmen werden mehr und mehr zu dem, was früher die Energieversorger waren – die sogenannten Witwen- und Waisen-Papiere. Sie zahlen eine gute Dividende, die sie auf den ersten Blick sehr attraktiv macht. Anleger die ihr Geld in Aktien der DEUTSCHEN TELEKOM stecken, landen damit allerdings bei einem Unternehmen, dessen Umsätze stagnieren, dessen Gewinne nicht steigen und dessen Dividende in den letzten zehn Jahren deutlich gefallen ist. Das solltest du dir gut überlegen – denn eine Aktie ist ja immerhin eine Unternehmensbeteiligung.     Sinkende oder stagnierende Umsätze und Gewinne – ist das etwa nur bei der DEUTSCHEN TELEKOM so – und andere Telekom-Firmen wie TELEFONICA und VODAFONE stehen besser da?…
Weiterlesen

Was ist eine gute Dividendenaktie?

gehalt_itjobs_fuer_geldgierige_geld20120514175335

  Ich habe heute mal ein paar Dividenden-Blogs unter die Lupe genommen. Die meisten von denen empfehlen Aktien, die eine möglichst hohe Rendite aufweisen. Und versprechen ihren Leserinnen und Lesern so gute Gewinne. Die Frage ist aber: Stimmt das auch? Möglichst hohe Dividenden – wozu das führt, das ist am DAX gut zu sehen: Zum Kauf von E.ON und RWE. Die beiden haben seit Jahren große wirtschaftliche Probleme – zahlen aber eine gute Dividende. Vier bis fünf Prozent im Jahr. Möchtest du mal einen Chart sehen mit der Entwicklung der E.ON Aktie in den letzten fünf Jahren? Kein Problem: Hier kommt er:   Knackige 58 Prozent Verlust in fünf Jahren….
Weiterlesen

Invest with the Billionaires

skandaloes-dagobert-duck

  Heute geht es hier bei grossmutters-sparstrumpf darum, wie du den Index schlagen kannst, indem du dein Geld bei sehr reichen Menschen anlegst – bei Milliardären (amerikanisch: Billionaires). Invest with the Billionaires, heißt dieses Vorgehen – es bringt nach amerikanischen Studien immerhin 7 Prozent mehr im Jahr ein, als der Index selber, der S&P 500 also.   Beispiel: Amazon   In den USA ist es nicht wirklich schwer, sein Geld bei Milliardären anzulegen. Einige der bekanntesten börsennotierten Unternehmen dort werden von Milliardären geführt. Amazons Chef zum Beispiel heißt Jeff Bezos. Jeff Bezos hat sein Vermögen im letzten Jahr von 30 Milliarden auf 60 Milliarden Dollar vergrößern können – weil sein…
Weiterlesen

Mach einen Jahresabschluss – jetzt!

Bildquelle: birgitH  / pixelio.de

Ein Jahresabschluss ist eine feine Sache. Du kannst sehen, wie erfolgreich deine Geldanlagen waren. Du kannst außerdem schauen, ob du mit deiner Art dein Geld anzulegen den Index schlägst, zum Beispiel der DAX – oder besser noch: den MDAX. Und zum dritten kannst du aus alledem noch Schlüsse ziehen für die Zukunft. Was willst du in diesem Jahr anders machen?   Mein Jahresabschluss   Das Depot von grossmutters-sparstrumpf hat sich in 2015 gut entwickelt. Es steht mit über 20 Prozent im Plus. Und du? Kennst du deine Performance? Geldanlage ist kein Zeitvertreib, sondern dient einem Ziel: Dem Vermögensaufbau. Und wie gut der bei dir läuft, das siehst du am besten,…
Weiterlesen

And the Winner is – the Loser

Die großen Gewinner des Jahres 2015 an der Börse heißen Netflix, Amazon und Google. Wer auch bei kleineren, deutschen Werten gucken mag, der kann auch Verbio mit auf seine Liste nehmen, ein Wert, der sich im Jahr 2015 mehr als vervierfacht hat. Alle vier Gewinner-Aktien des Jahres 2015 haben indes eines gemeinsam: Sie waren im Jahr davor alles andere als winner. Ehrlich gesagt waren sie in 2014 sogar ausgesprochene loser.   Verbio ist in 2014 von 1,80€ auf 1,20€ gefallen. In diesem Jahr war die Aktie einer der absoluten Top-Performer – mit 431 Prozent Plus. Verbio ist ein absoluter Small-Cap. Das Unternehmen ist im Bereich Biodiesel und Biogas unterwegs und…
Weiterlesen

Wieso du klüger bist als Vermögensverwalter, Bankberater und Aktienclubs

Bildquelle: FotoHiero  / pixelio.de

Das ernüchternde an Aktien-Clubs ist, dass sie es in der Regel nicht schaffen, besser abzuschneiden, als der Index. Als der DAX also. Oder als der amerikanische Index S&P 500. Eine Anlagestrategie, die den Index nicht schlägt, ist keine Anlagestrategie. Es ist vielmehr ein Transfer von Geld – aus deinen Taschen in die Taschen des Anlagestrategen. In die Taschen von Fond-Managern, Bankberatern, Vermögensverwaltern oder Mitarbeitern von Aktien-Clubs. Du als Anleger aber bekommst weniger, als wenn du gleich den Index kaufst. Mit einem Index-Zertifikat. Lass uns ein wenig rechnen, was bei Aktienclubs aus deinem Geld wird. Der DAX kommt über die letzten zehn Jahre durchschnittlich auf 10,57 Prozent (CAGR – Compound Annual…
Weiterlesen

Wie du den DAX mit Hilfe der Physik um Längen schlägst

Ach, was wäre das Geldanlegen an der Börse einfach, wenn es dafür eine Ampel gäbe. Die würde anzeigen, wann es lohnt – und wann nicht! Diese Ampel würde dir die Arbeit abnehmen, herauszufinden, ob du dein Geld gerade mit überschaubarem Risiko zum Aktienmarkt tragen kannst, oder ob die Kurse demnächst also einbrechen. Ob du es glaubst oder nicht: Eine solche Ampel gibt es tatsächlich. Und wenn du dein Geld mit Hilfe dieser Börsenampel anlegst, dann schlägst du den DAX um Längen. Es ist die Gebert-Strategie. Die Gebert-Strategie ist die Strategie, die dir am allerschnellsten zu deinen ersten 100.000 Euro verhilft. In nicht ganz 14 Jahren hast du es geschafft. Nun…
Weiterlesen

Eine einfache Strategie, wie du den DAX schlagen kannst

Du kannst den DAX schlagen. Ja, du! Und das auch noch ganz leicht. Ich erkläre dir heute, wie das möglich ist. Wer sein Geld in Aktien anlegt, erzielt eine deutlich höhere Renditen, als derjenige, der die Anlage in Anleihen oder Festgeld vorzieht (3 gute Gründe, dein Geld in Aktien anzulegen). Und wer als Privatinvestor in den gesamten Index investiert, macht auf Dauer deutlich mehr Gewinn, als derjenige, der einzelne Aktien kauft. Das ist das Ergebnis zahlreicher Studien. Index-Strategien schneiden dort doppelt so gut ab, wie die Anlage in einzelne Aktien.   In Einzelaktien investieren   Mit Einzelaktien fährst du nur besser, wenn du bereit bist, dich mit dem Geschäftsmodell und…
Weiterlesen