Schlagwort-Archiv: finanzielle Freiheit

Arbeitest du noch – oder bist du schon „finanziell frei“?

Der Mensch müsse „lieben können und arbeiten können“ hat der Tiefenpsychologe (und Arzt) Sigmund Freud einmal gesagt. Das ist eine kurze und praktische ‚Gebrauchsanleitung’ für ein glückliches Leben. Die Liebe – klar, wer von uns möchte schon auf sie verzichten? Sich morgens küssen, sich tagsüber auf den anderen freuen, sich nach der Arbeit unterhalten und abends dann aneinander kuscheln, wer bitte findet das nicht gut? Kaum einer. Und wie ist es mit der Arbeit? Wozu brauchen wir die eigentlich? Wäre ein regelmäßiges Einkommen ganz ohne Arbeit nicht auch sehr schön? Morgens lange ausschlafen, dann ausgiebig frühstücken, später zum Golf, nachmittags eine Runde Joggen gehen und abends ein wenig chillen. Klingt…
Weiterlesen

Warum ich so gerne arbeite – und du darüber nachdenken solltest, ob du das auch machen willst

  Die Hälfte aller Rentner zwischen 65 und 70 Jahren arbeitet – wusstest du das? Warum ist das so? Warum legen die nicht alle einfach die Hände in den Schoß? Warum suchen sie sich eine Arbeit, dazu noch eine, für die sie in der Regel nicht einmal bezahlt werden – nur um wieder arbeiten zu dürfen? Die Antwort lautet wohl ganz einfach: Weil Arbeit mehr Spaß macht, als nicht zu arbeiten. Das liegt am langen Ende an unserem Gehirn. Es liebt Serotonin. Wenn wir bei einer Arbeit merken, wie gut wir sie können, wenn wir sie erfolgreich abschließen oder wenn uns jemand Anerkennung gibt für das, was wir geleistet haben…
Weiterlesen