Im Sog des Großen Bruders

 

Nach wie vor führt die Aktie des APPLE-Zulieferers DIALOG SEMICONDUCTOR kein wirkliches Eigenleben. DIALOG liefert Bluetooth-Computerchips für das iPhone, möglicherweise auch Chips für das Power-Management. APPLE ist der wichtigste Kunde von DIALOG. Genaue Zahlen gibt es nicht, vermutlich sind es um die 80 Prozent des Geschäfts, die DIALOG durch APPLE generiert.

Die Aktie von DIALOG (schwarz) läuft in der Regel parallel zu APPLE (blau). Im Chart gut zu sehen:

 

 

Schon seit einem Jahr hat aber der Große Bruder APPLE klar die Nase vorn:

 

 

Ich halte derzeit beide Aktien. Die beiden Charts zeigen, dass das kein Fehler ist. Allerdings stört mich gleich dreierlei an DIALOG:

Erstens zahlt DIALOG SEMICONDUCTOR keine Dividende – APPLE aber schon. Das macht sich über die Jahre in meinem Depot deutlich bemerkbar – die Frage DIALOG oder APPLE wird schon alleine wegen APPLEs Dividende klar für APPLE entschieden. Die Dividende mit eingerechnet hat nämlich APPLE klar die Nase vorn.

Zweitens ist die Aktie von DAILOG deutlich volatiler als APPLE.

Und drittens sind Zulieferer von APPLE in der Regel sehr gefährdet. APPLE braucht nur eine einzige Entscheidung zu treffen – und schon geht bei dem Zulieferer das Licht aus.

Ich übertreibe – aber nur ein wenig. In der Regel läuft APPLE als Aktie besser als seine Zulieferer. Das liegt an dem Premium, das APPLE für seine Produkte bekommt. Die Auftragsfertiger (FOXCONN) erhalten das nicht und die Zulieferer bezahlen in manchen Fällen bei Geschäften mit APPLE sogar mit einer deutlich niedrigeren Marge.

 

inde

Mein Fazit: DIALOG SEMICONDUCTOR steht bei mir zur Disposition. Beim nächsten Allzeithoch denke ich über einen Verkauf nach. Das könnte Ende 2016 oder Anfang 2017 so weit sein – wenn auch der Große Bruder APPLE sein nächstes all time high erreicht.

Wahrscheinlich haben beide Aktien dann noch einige Monate vor sich, in denen sie neue Hochs erreichen. APPLE kann gut und gerne noch bis 150 Dollar laufen. Hat APPLE die 150 Dollar erreicht, wird DIALOG verkauft. Es gibt noch andere spannende Wachstumsaktien, wie AMAZON. Und FACEBOOK. Beide verdienen es, aufgestockt zu werden. Und auf der Watchlist steht auch noch STARBUCKS. Schauen wir mal, wer das Rennen macht. Das entscheide ich im neuen Jahr.

 

Wenn du keinen Beitrag mehr verpassen willst, dann bestell doch einfach den Newsletter! So wirst du jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.