100 Fakten über Facebook, die Anleger kennen sollten

FACEBOOK ist jetzt seit über vier Jahren in einem stabilen Aufwärtstrend und in dieser Zeit einer der besten Bluechips überhaupt. Die Aktie hat, von ihrem Boden aus angerechnet, unglaubliche 750 Prozent zugelegt.

Doch auch wer von Anfang an dabei ist, kann sich nicht beklagen. Ein Plus von 260 Prozent ist auch nicht wenig, für diesen doch recht kurzen Zeitraum.

 

Kann das so weitergehen? Gute Frage. Ich selber halte die Aktie noch immer für einen Kauf – und werde den Anteil von FACEBOOK im Depot von grossmutters-sparstrumpf.de aufstocken. Auch in meinem wiki, „Global Champions“ ist die Aktie ein fester Bestandteil und steht nicht zur Disposition.

Wachstum ist Trumpf

 

Was bei FACEBOOK derzeit stimmt, das ist vor allem das Wachstum. Adam Levy von fool.com hat gerade eine tolle Zusammenstellung angelegt von hundert Fakten über FACEBOOK, die Anleger kennen sollten. Auch bei Levy steht das Wachstum von FACEBOOK im Mittelpunkt. Die stärksten Punkte:

Facebook grew its advertising revenue 57% last year.

Google grew ad revenue just 17%.

Everybody else grew ad revenue just 13%.

Facebook’s revenue growth is accelerating this year.

Wenn du noch mehr über FACEBOOK erfahren willst, dann lies doch mal die lange Analyse, die ich von FACEBOOK und seinen Aussichten geschrieben habe.

 

2 Kommentare

  1. Dr. Werner Kraus

    Facebook ist zweifelsohne eine sehr attraktive Aktie, meines Erachtens aber noch lange kein Bluechip. Der Vergleich mit Google ist im Prinzip in Ordnung, auch ich halte Facebook für eine „zweite Google“. Der Vergleich der prozentualen Steigerung der Werbeeinnahme hinkt aber erheblich, weil Google natürlich von einem ganz anderen Niveau ausgeht. Auch ich halte eine ordentliche Postion an Facebook Aktien in meinem Depot und denke entscheidend wird sein, was Facebook in den nächsten Jahren mit seinen Gewinnen machen wird. Erst wenn hieraus erfolgversprechende Investitionen werden die auch zu relevanten Ausschüttungen führen kann Facebook möglicherweise als Bluechip bezeichnet werden.

    Antworten
    1. Christian Thiel (Beitrags-Autor)

      In der Frage des „zweiten Google“ sind wir einer Meinung. Viele Anleger verstehen das nicht, da beide Unternehmen (scheinbar) in unterschiedlichen Bereichen tätig sind. Aber sie konkurrieren um Werbekunden – und sie haben dabei eine Art Duopol aufgebaut. Internetwerbung, das ist heute vorrangig Werbung über GOOGLE oder Werbung über FACEBOOK.
      Wann ist eine Aktie ein Bluechip? Der enorme Wert des Unternehmens, sein fast uneinnehmbarer „Burggraben“, seine unglaublichen starken Gewinne und sein extremes Wachstum sprechen zumindest dafür, es für eines der ganz großen Unternehmen zu halten, die die kommenden Jahrzehnte prägen werden. FACEBOOK ist nicht Stayfriends oder StudiVZ – FACEBOOK ist dabei, die das größte Medienunternehmen der Welt zu werden.
      http://grossmutters-sparstrumpf.de/neun-gruende-die-fuer-facebook-sprechen/

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.